SWISS Bildkampagne

Gepostet am 9. September 2017 von Fotoschule Baur

Fragen an Dominik Baur über die aktuelle Bildkampagne der SWISS

Dominik Baur, Berufsfotograf und Inhaber der Fotoschule Baur, verrät uns heute seine Gedanken zu der neuen Werbekampagne der SWISS, welche momentan in der gesamten Schweiz sichtbar ist.

Dominik, wieso möchtest Du uns über diese Bilder etwas erzählen?

Im ersten Moment fand ich das erste Werbebild welches mir zu Augen kam, zu plump.
Doch je mehr Sujets ich sah, desto mehr faszinierte mich diese Bildserie. Ich finde gerade diese Einfachheit, diese Klarheit und das Natürliche an dieser Werbekampagne sehr ansprechend. Die Bilder kommen ohne „Effekthascherei“ daher und die Kampagne erinnert mich stark an die besten Zeiten der Schweizer Grafikszene. Ohne Schnörkel, einfach und formal stimmig.

Ich finde es schön, dass die Airline mit diesen Bilder einen anderen Weg geht als die gängigen Werbefotografien, welche wir tagtäglich zu sehen bekommen, deshalb fällt mir als Fotograf diese Kampagne auch auf.

Warum findest Du die Bilder passend für eine Fluggesellschaft wie die SWISS?

Emotional erinnern mich die Bilder stark an den Süden, an Kuba, Südafrika oder Spanien.
Die bunten, aufgeräumten Farbflächen und warmen Lichtstimmungen vermitteln mir dieses „Freiheits- Gefühl“, dass alle Personen in Bewegung sind unterstreicht für mich das Reisegefühl.

Durch die grossflächigen Hintergründe steht der Mensch im Zentrum, der scharfe Hintergrund lenkt mich nicht ab, beinhaltet aber genügend Informationen, sodass ich weiss, dass ich mich im Ausland befinde. Das gekonnte Spiel mit den feinen Schatten gibt den Bildern die nötige dreidimensionale Tiefe.

Informationen über die Kampagne

Die Bilder wurden zusammen mit der Werbeagentur Publicis von von der Fotografin Viviane Sassen realisiert, ihre eigene Bildsprache ist auch in dieser kommerziellen Arbeit sichtbar, was mir gefällt. Ein Blick auf die Website der Künstlerin lohnt sich: www.vivianesassen.com

Der neue Claim „Made of Switzerland“ umfasst die wichtigsten Charakteristika, die SWISS als Marke ausmachen: SWISSness, Emotionalität und eine starke Kundenorientierung. Das Kreativkonzept „The little big differences“ fasst die vielen kleinen Unterschiede zusammen, für die die Schweiz und somit auch SWISS stehen.

„Mit dem neuen Markenauftritt stellen wir nicht nur unsere typische SWISSness, sondern vor allem unsere Fluggäste mit ihren Bedürfnissen und Wünschen ins Zentrum. Unser Ziel ist es, unsere Fluggäste noch direkter und emotionaler anzusprechen als dies bisher geschehen ist“, sagt Bernhard Christen, Head of Marketing SWISS.

Hier findest Du ein Interview über diese Kampagne mit Bernhard Christen: Interview – persoenlich.com

Verantwortlich bei Swiss: Bernhard Christen (Head of Marketing), Judith Schulte (Head of Marketing Communication Campaigns), Cornelia Späth, Tanja Rüeger, Rebekka Hofstetter (Marketing Communication Campaigns), Caroline Drischel (Head of Brand Management), Antonio Lisboa (Brand Management); verantwortlich bei Publicis: Thomas Wildberger (CCO), Patrick Suter, Lorenz Clormann (CD), Michael Brauchli (CD Brand Aesthetics), Marvin Hugentobler, Regine Cavicchioli, Norihito Iida (AD), David Lübke, Christian Schirmer (Text), Dominik Locher (Grafik), Candido Righetto (Beratungsleitung), Lena Jaggi (Brand Director), Sandra Zottl, Flavio Alraun (Beratung), Cem van der Schaar (Head of TV), Eliane Stettler (Art Buying), Curdin Janett, Ester Elices (Strategie); Viviane Sassen / We Folk (Fotografie), Spark Productions (Fotoproduktion), Martine Stig (Regie Video); Tom Haller (Fotografie Airplanes); Markenfilm Schweiz (Filmproduktion), Georgi Banks-Davies (Regie), Michael Gloor (Producer), Futureperfect (Musik), JingleJungle (Vertonung).

Kommentar-System von Disqus