Schmetterlingsfotografie

Schmetterlinge in der freien Natur fotografieren

Das Fotografieren von Schmetterlingen verbindet die Themen Tierfotografie und Makrofotografie. Man braucht Geduld, muss zur richtigen Zeit, beim besten Licht unterwegs sein und sehr genau arbeiten. Meistert man jedoch diese Herausforderungen, so wird man mit einmaligen und detailreichen Aufnahmen belohnt.

Der Fotokurs startet am Samstagnachmittag mit einem Theorieteil, in dem Fragen zu Ausrüstung, Kameraeinstellungen und Bildgestaltung thematisiert werden. Der anschliessende Praxisteil findet in einer nahegelegenen Wiese statt, wo sich erfahrungsgemäss viele Schmetterlinge aufhalten. Der Kursleiter hilft Ihnen vor Ort, Schmetterlinge zu finden, Ihre Bildideen umzusetzen und Ihre Ergebnisse zu optimieren. Der zweitätige Fotokurs inklusive Hotelübernachtung findet in Flims (GR) satt. Nach Sonnenuntergang erfolgt die Rückkehr ins Hotel, um am nächsten Morgen bereits früh wieder auf Bildersuche zu gehen. Nach dem Frühstück im Hotel findet der Workshop mit einer konstruktiven Bildbesprechung seinen Abschluss.

Fotokurs – Schwerpunkte: 

  • Habitate und Verhalten von Schmetterlingen
  • Korrekte Scharfstellung
  • Blendenwahl und Schärfentiefe
  • Arbeiten mit Stativ und Fernauslöser

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Fotokurs ist eine digitale Spiegelreflex-/Systemkamera mit einem Makroobjektiv (oder ähnlich). Zudem wird ein Stativ benötigt, ein Kabel- oder Fernauslöser wird ebenfalls empfohlen. Es wird zudem ein respektvoller Umgang mit der Natur erwartet.

Preis inkl. Übernachtung und Frühstück im Hotel 
Einzelzimmer-Zuschlag: CHF 40

Verschiebe-Datum bei schlechtem Wetter: 30.6.18 – 1.7.18

Flims
CHF 590
Max. 5 Personen
16.30 - 21.30 Uhr / 05.00 - 10.00 Uhr

Nächste Kursdaten