Tierfotografie in den Alpen

Steinböcke in den Schweizer Alpen

Der Alpensteinbock ist wohl einer der bekanntesten und majestätischsten Bewohner unserer Bergwelt. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie diese Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum fotografieren können.

Der Kurs findet im Berner Oberland statt, der genaue Ort wird per Mail bekannt gegeben. Der Kurs startet mit einem kurzen Theorieteil, indem Sie wichtige Informationen zu den Kameraeinstellungen, der benötigtenAusrüstung und natürlich zur Bildgestaltung erhalten. Anschliessend verbringen Sie den Abend in freier Natur bei den Steinböcken, wo Ihnen der Kursleiter fürindividuelle Tipps zur Verfügung steht.

Fotokurs – Schwerpunkte:

  • Habitat und Verhalten der Steinböcke
  • Umgang mit langen Brennweiten
  • Wahl der richtigen Ausrüstung
  • Autofokus und Serienbild für Tierfotografie
  • Bildaufbau und Gestaltung

Voraussetzung für diesen Kurs ist eine digitale Spiegelreflexkamera mit einem Teleobjektiv (mindestens 200mm an einer APS-CKamera bzw. 300mm an einer Vollformat-Kamera). Besonders gut eignet sich ein Telezoom-Objektiv (z.B. 70-200mm oder 100-400mm). 

Da es bei diesem Workshop um wild lebende Tiere geht, kann nicht dafür garantiert werden, dass die Steinböcke zum gewünschten Zeitpunkt dort sein werden. Erfahrungsgemäss sind die Chancen, dort welche fotografieren zu können jedoch sehr gross. Trotzdem wird empfohlen noch ein Weitwinkel- oder Standardobjektiv mitzunehmen, so dass man auch Landschaften fotografieren kann. 

Da der Workshop in den Bergen stattfindet, sind dem Wetter angepasste Kleidung und gutes Schuhwerk notwendig. Wir werden vom Berghotel bis zu den Steinböcken zwischen 1 und 1 ½ Stunden wandern müssen (und die gleiche Strecke wieder zurück). Alle Teilnehmer sollten dafür eine ausreichende Kondition haben.

Preis inkl. Übernachtung und Frühstück im Berghaus, Bergbahnen
Einzelzimmer-Zuschlag: CHF 75

Berner Oberland
CHF 590
Max. 6 Personen
Sa. 14.00 - 21.30 / So 5.30 - 11.00 Uhr

Nächste Kursdaten